Frankfurter Balance Yoga Institut expandiert

Am kommenden Wochenende weiht das Balance Yoga Institut sein zweites Studio ein. Die neue Dependance von Yogalehrer Timo Wahl und der Studiomanagerin Brigitte Adrian-Rokni liegt im Stadtteil Sachsenhausen. Im Frühjahr 2010 soll ein drittes Studio in Mainz dazukommen.

Sie betreiben nach eigenen Angaben schon jetzt das größte Yogastudio Europas: Yogalehrer Timo Wahl und sein Team stemmen 80 Kursstunden pro Woche auf vier Etagen und insgesamt 700 Quadratmetern. Der studierte Sportwissenschaftler und die Diplom-Betriebswirtin Brigitte Adrian-Rokni, die sich ganz der Geschäftsführung widmet, gründeten das Balance Yoga Institut in der Eschersheimer Landstraße vor gut sechs Jahren. Ihr Konzept aus dynamischem Yoga, nettem Ambiente und betriebswirtschaftlich durchdachter Organisatin zeigt offenbar Erfolg: Man expandiert. Ab 28. November haben es Balance-Mitglieder vom anderen Mainufer nicht mehr so weit wie bisher, sie sollen in der neuen Location in der Hedderichstraße 108-110 im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen die Auswahl zwischen weiteren 40 Kursen haben. Zu diesem Anlass bietet das Studio Sonderkondititionen: Wer bis 29. November eine Jahresmitgliedschaft kauft, bezahlt 698 Euro (statt 829). Dazu gibt´s das „Balance-Starter Kit" mit Yogamatte, Tasche, DVD und Mattenunterlage als Geschenk. Das dritte Studio soll im Frühjahr 2010 in Mainz am Südbahnhof eröffnen. Der Bauantrag läuft.

Foto: Brigitte Adrian-Rokni und Timo Wahl, Inhaber des Balance Yoga Institut in Frankfurt. © Balance Yoga Institut

Zum Thema

Details über das Balance Yoga Institut

Weitere Szene-News