Sauca

Buchempfehlung: Yoga als Lebensstil

Yoga ist mehr, als sich zu strecken, zu dehnen und tiefer zu atmen. Für engagierte Yogis ist diese Weisheitslehre auch ein Lebensstil; eine innere Haltung im Alltag, die sich auf bestimmte Prinzipien gründet. Bewährt haben sich die zehn Yamas und Niyamas aus dem antiken Yogasutra von Patanjali. Alexander Kobs übertrug sie in seinem neuen Buch in alltagstaugliche „Lebensempfehlungen“. Katrin Knauth hat das Handbuch für yogaservice.de gelesen.

Green-Yoga: Was unter die Haut geht

Straffheit oder Schlaffheit der Haut des Rumpfes weisen auf die emotionale Stabilität eines Menschen hin oder auf deren Fehlen", schreibt B.K.S Iyengar. Entsprechend achtsam ist der Yogi im Umgang mit seiner äußersten Körperhülle. In der industrialisierten Welt beinhaltet das auch den Schutz vor Giften, wie Buchautor und Yogalehrer Hardy Fürch in dieser Folge unserer Green-Yoga-Serie erläutert.

Deutsches Yoga Forum 5 09. Das steht drin

Sechs Mal im Jahr erscheint das „Deutsche Yoga Forum“, die Zeitschrift des vor über 40 Jahren gegründeten Berufsverbandes der Yogalehrenden in Deutschland, kurz: BDY. Schwerpunktthema der gerade erschienenen Ausgabe 5 ist das Verhältnis zwischen Yoga und Religion. Außerdem geht es um Reinigung (sauca), und zwei schöne Texte beschreiben Yoga im Nazi-Reich und im Sozialismus.